We are hoistock – Tamara

Genau genommen kein Mitglied, aber sie gehört einfach dazu – unsere Regisseurin Tamara!

Im November eines nicht näher nennenswerten Jahres wurde ich im beschaulichen Lindau am Bodensee geboren. Nach einem kurzen und lieblosen Exkurs in das deutsche Steuerrecht, kehrte ich Deutschland den Rücken und zog aus, um was Rechtes zu lernen. Mein Hang zur Dramatik wurde schon sehr früh diagnostiziert, es ist also nicht verwunderlich, dass der zweite Hirte beim Krippenspiel nicht lange meine grösste Rolle blieb. Neben dem Studium an der PHSG absolvierte ich in Zürich eine Weiterbildung zur Theaterpädagogin. In der Schule wird das Klassenzimmer praktisch täglich mehr oder weniger (un-)freiwillig zur Bühne. Besonders toll ist aber, dass die Jugendlichen auf Theater fast so sehr abfahren wie ich und so spielen meine pubertierenden Dramaqueens und -kings wöchentlich mit grosser Hingabe im Schulspiel. Letztes Jahr machte ich mich auf eine abgespacte Reise mit einem internationalen Astronautenteam und landete auf der Rückreise in einer Ihnen bekannten Turnhalle in Trogen. Und weil die Landung auf der Bühne, die die Welt bedeutet sanfter war als erwartet, das Appenzeller Bier fantastisch, die Spaceburger grandios und die Schauspielerinnen und Schauspieler von hoistock ebenso sympathisch wie talentiert sind, bin ich glücklich, dass sie mich auch für ihr nächstes magisches Projekt mit auf die Reise nehmen.

_SP_0195-Bearbeitet

We are hoistock – Moritz

Der jüngste der Truppe und ganz neu dabei, dass bin ich. Meine Vorliebe ist es skurrile Ideen zu haben und diese auch durchzusetzen. Dies gelingt mir im Ressort, dem Theaterbau. Das Geschick dafür, kommt aus meiner Arbeit als Schreiner Arbeitsagog. Seit langem und immer noch, bin ich bei den Pfadfindern. Hier übe ich meine Schauspielkünste vor den richtig grossen Kritikern. Den Rhythmus habe ich durch das Lyndi hopsen und die Balance hole ich mir beim Slacklinen. Somit bin ich ausgerüstet für mein Hobby, dem Theaterverein hoistock.

_SP_0204-Bearbeitet

Soundproduktion

Hier ist es, wo jeder eingespielte Ton zu unserem Theaterstück entsteht! Wie immer gilt:
100%-Made-by-hoistock!!
#hoistock #theater #100%madebyhoistock #trogen #leidenschaft

We are hoistock – Gabriel

Früher liebte ich es an Familienfesten Nummern von Cabaret Rotstift oder Marcocello zum Besten zu geben. Auch in Jugendjahren in der Pfadi Trogen schlüpfte ich bereits in viele Rollen. Als zweifacher Familienvater, Primarlehrer und Schauspieler bei hoistock kann ich auch heute diese Leidenschaft ausleben. Weitere Hobbies: Gitarre und Klavier, Ski fahren, Gärtnern, Lesen, Heimwerken und wandern.

_SP_0112-Bearbeitet

We are hoistock – Corina

Ich, bald 24 Jahre jung, stehe mit Freuden…
…vor der Wandtafel eines Klassenzimmers.
…hinter der kleinsten Bar in Trogen.
…inmitten im Wald mit einer Gruppe Pfadfindern.
…auf dem Spielfeld eines Rugbygames.
…alleine im Kino an der Fussball-WM.
…mit Gummistiefeln im Schlamm an einem Konzert.
…hinter den mysteriösen Ticket-Mails.
Und natürlich:
…auf der Bühne des Vereins hoistock!

_SP_0138-Bearbeitet

We are hoistock – Jmaana

Hey zeme, bin d’Jmi (nöd Tschimi gälled – sondern Imi). Disneyfanatikerin, Möchtegern Ponyflüschterer, Bruefspfadiesli, LOTR-Freak, Ballettkatastrophe und hie und do ohni Gable im hoistock uf de Bühni am umesause. Am liebschte notürli mit so wenig Text wie mögli – aber vil Bühnepräsenz notürli. Im hoistock bini no Drehbuech-Chefe (tönt guet – heisst aber dassi nur Afangs Johr was ztue han). Drum chönder Imputs notürli gärn bi mir ligge loh 🙂

_SP_0088-Bearbeitet

«We are hoistock»

Liebe Theaterfreunde, liebe hoistock-fans!

Unter dem Titel «We are hoistock» werden im Verlaufe des Jahres unsere Mitglieder vom Theaterverein hoistock vorgestellt. Jedes Mitglied hatte den Auftrag, einen kleinen Text über sich selbst zu verfassen und unser vereinseigener Damian Imhof hat die passenden Porträts dazu abgelichtet.

Da mittlerweile nicht mehr nur Trogner mit dabei sind, habt Ihr so die Gelegenheit, uns ein wenig besser kennenzulernen.

Viel Vergnügen!

Erster Bautag

Bautag Eins. Stunde Eins.

Wir beginnen wieder mit unseren Bauarbeiten. Los gehts!

#100%madebyhoistock #hoistock #bautag

IMG_20180428_111929_730.jpg

Frohe Ostern

Liebe Theaterfreunde!

Der hoistock wünscht euch Frohe Ostern! Lasst das Eiersuchen beginnen und möge der Bessere gewinnen!

FroheOstern2018

… auf ein Neues!

Bereits im Januar 2018 hatten wir unsere Auswertungssitzung vom alten Stück und haben Ideen für dieses Jahr gesammelt. In den vergangenen beiden Monaten hat unser Drehbuchteam dann einen ersten Entwurf des neuen Drehbuchs aus dem Boden gestampft. Anschliessend ging es zur Regie und dann ENDLICH konnten auch die Schauspieler letzte Woche das Drehbuch zum ersten Mal lesen!

Es wird wieder einiges an Arbeit auf uns zukommen aber natürlich auch einiges an Freude und Spass!

1.Leseprobe

Frohes neues Jahr – neu auch auf Instagram

Wir wünschen allen hoistock-fans ein super tolles neues Jahr! 2018 wir kommen!

2018_happy_new_year

Schon diese Woche treffen wir uns bereits wieder für eine Auswertungssitzung und beginnen das neue Stück zu planen.

Bis wir euch mehr verraten können, haben wir etwas Neues für euch! Ihr könnt uns auf Instagram folgen!

… und wieder dürfen wir DANKE sagen!

Liebe Theaterfans!

Es ist nun bereits schon wieder drei Wochen her, dass wir unser neuestes Stück „Rock’n’Roll Atomia 1“ aufgeführt haben. Was war das doch für ein Wochenende…! Der Aufwand hat sich aber auf ein Neues gelohnt!

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals herzlich für euer Erscheinen und eure Unterstützung bedanken. Ohne Helfer und ohne Zuschauer könnten wir nicht machen, was wir doch alle so lieben!

Hier findet ihr noch ein paar Impressionen vom Stück. Besten Dank an Christian Frehner für die Fotos.

This slideshow requires JavaScript.

Dernière

Liebe hoistock-fans!

Schon ist es wieder soweit! Dernière!

Hoffentlich kommen nochmals super viele Theaterfreudige um ein letztes Mal mit der Atomia 1 ins Weltall zu starten!

Türöffnung um 19.00 Uhr mit dem Special Space Burger
Beginn Vorstellung um 20.00 Uhr

Tickets an der Abendkasse erhältlich.

Wir freuen uns auf euch in der Turnhalle Nideren in Trogen!

Euer Theaterverein hoistock

Freitag bereits ausverkauft / Vorverkauf geschlossen!

Liebe hoistock-fans!

Zu unserer grossen Freude ist die Freitagsvorstellung von heute bereits ausverkauft! Wir haben ein kleines Kontingent für die Abendkasse freigehalten, aber via Vorverkauf sind keine Tickets mehr erhältlich!

Für morgen Samstag ist der Vorverkauf geschlossen. Es sind aber noch Tickets via Abendkasse erhältlich.

Wir freuen uns riesig über die zahlreichen Reservationen und hoffen, dass Jeder der kommen will auch kommen kann! Vielen Lieben Dank an EUCH ALLE! Wir freuen uns auf euch!

Euer Theaterverein hoistock

Vorverkauf

Tickets für unsere Aufführung „Rock’n’Roll Atomia 1“ nur noch bis spätestens Freitag, 17. November 2017, um 14.00 Uhr via Vorverkauf erhältlich. Anschliessend steht nur noch die Abendkasse zur Verfügung.
Türöffnung um 19.00 Uhr, Beginn Vorstellung 20.00 Uhr

Ticket_bis Freitag, 14.00 Uhr

Wir feiern bereits unser erstes kleines Jubiläum!

Seit der Theaterverein hoistock im Sommer 2012 mit Sitz in Trogen gegründet wurde, ist viel Zeit vergangen. Wir sind gewachsen und dürfen seit Beginn jedes Jahr ein selbst geschriebenes Stücken präsentieren.

Gerne blicken wir auf vier erfolgreiche Produktionen zurück. Begonnen hat die Geschichte des Vereins mit dem Stück „Billet Bitte!“, bei dem das Publikum auf eine Zugsreise der Extraklasse mitgenommen wurde. Mit „Rose isch Trumpf“ folgten die Abenteuer der rüstigen Rentner, die aus dem Altersheim ausgebüxt sind. „Hotel Belvedere“ brachte die Herzen von Nostalgikern und Romantikern zum Schmelzen, währendem beim letztjährigen Stück „Änet em Hag“ das Rätsel um einen gestohlenen Schatz gelöst wurde. Dieses Jahr möchten wir mit ihnen unsere fünfte Produktion „Rock’n’Roll Atomia 1“ als erstes kleines Jubiläum feiern.

«Billett, bitte!»  Rose isch Trumpf

15. Hotel Belvedère   16. Änet em Haag

17. Rock'n'Roll Atomia 1

Die Abenteuer des Raumschiffs „Atomia 1“

Dieses Jahr nehmen wir Sie mit auf eine Reise ins Weltall!

Die mutige Astronautencrew um Kapitänin Ute Brennwald tritt ihre Mission in Richtung Mars an. Seien sie mit dabei, wenn die internationale Crew mit berühmten Physikern aus Amerika und Russland, einem Techniker aus Chile, einer hervorragenden Ärztin aus Indien und dem Piloten aus der Niederlande mit dem hypermodernen Raumschiff in den Orbit eintreten, um ihren Auftrag für die Regierung zu erledigen.

Vitrine