Ein kleiner Jahresrückblick

Gerne schauen wir auf ein erfolgreiches Theaterjahr zurück und teilen einige Eindrücke mit euch, während das alte Jahr sich dem Ende neigt und ein neues beginnt.!

This slideshow requires JavaScript.

Erfolgreiche Aufführungen Theaterverein hoistock – Danke!

Rund 400 Besucherinnen und Besucher haben den Weg in die Turnhalle Nideren zum diesjährigen Märchen des Theatervereins hoistock gefunden.

 

Das Märchen erzählte von Wilhelm Sauer, einem gierigen und egoistischen Versicherungsberater, welcher gleich schon zu Beginn der Theatervorstellung in Trogen das Publikum störte und vor die Türe gestellt werden musste. Draussen vor der Nideren Turnhalle bauschte sich dann plötzlicher Nebel auf, welcher Herrn Sauer in die mysteriöse Welt von Waldorra entführte. Dort angekommen stiess er auf aussergewöhnliche und fantastische Wesen. Ob sprechende Bäume, farbige Tierchen, trällernde Prinzessinnen oder düstere Magierinnen – dieser Märchenwelt waren keine Grenzen gesetzt. Und als Willy Sauer die Aufgabe bekam, die Magie nach Waldorra zurückzuholen, prallte er auf die letzten Gefährten auf seinem Weg – die schrägen und abgekämpften Dorfbewohner von Waldorra, welche tagtäglich verbissen die Früchte der Natur abbauten. Wie die Abenteuer von Wilhelm Sauer ausgegangen sind und ob er es aus Waldorra zurück nach Trogen geschafft hat – tja das weiss man nur, wenn man an der Aufführung des Theatervereins hoistock war.

Wir möchten uns herzlich bei den zahlreichen Besucher/innen, den einsatzfreudigen Helfer/innen, bei Rico Schmidt für die Komposition der wundervollen Songs, bei Roman Graf für die feinen Hot Dogs / Burger, bei Tamara Wenzler für die Regie und natürlich unseren Sponsoren bedanken. Ohne Euch wäre all das gar nicht möglich gewesen!

Für uns gibt es jetzt eine kleine Pause, wir lassen das vergangene Jahr revue passieren und freuen uns schon jetzt wieder auf das nächste Jahr – mit einem ganz neuen Stück, made 100% by hoistock!

Euer
Theaterverein hoistock

PS: Bleib am Ball Facebook und Instagram! – mehr Bilder folgen…!

Erfolgreiche Premiere

Nebel kroch über den Boden und umschlang die Knöchel von unserem Hauptprotagonist, als er gestern das erste mal in Waldorra wandelte. Heute wird es schon das letzte Mal sein – wir freuen uns auf euch bei der Dernière von Gefangen in Waldorra!
Mit Wurzelwurst, Moosburger und Glücksrad!

Vor-Reservation geschlossen

Ab sofort können keine Tickets mehr vorreserviert werden. An der Abendkasse hat es aber noch genug Tickets. Also einfach vorbeischauen und einen schönen Abend geniessen!

Soundtrack ab sofort erhältlich!

Ab sofort ist der sieben Songs umfassende Theater-Soundtrack, den Rico Schmidt über Monate komponiert und produziert hat, erhältlich. Wir freuen uns alle, dass dieses Meisterstück nun das Licht der Welt erblickt. Viel Spass beim Reinhören und an den beiden Theater-Vorstellungen „Gefangen in Waldorra“.

…nur noch 12 Tage!

In genau 12 Tagen findet die Premiere von Gefangen in Waldorra statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Unser Tech-Team hat für euch noch ein Zückerchen vorbereitet… Chäck it aut!

Gefangen in Waldorra

Tickets für unser diesjähriges Stück sind ab sofort erhältlich einfach oben rechts auf Tickets klicken oder ein Mail an tickets@hoistock.ch schreiben und ihr sichert euch eine unvergessliche Reise nach Waldorra!

Soundproduktion

Hier ist es, wo jeder eingespielte Ton zu unserem Theaterstück entsteht! Wie immer gilt:
100%-Made-by-hoistock!!
#hoistock #theater #100%madebyhoistock #trogen #leidenschaft

Erster Bautag

Bautag Eins. Stunde Eins.

Wir beginnen wieder mit unseren Bauarbeiten. Los gehts!

#100%madebyhoistock #hoistock #bautag

IMG_20180428_111929_730.jpg

… auf ein Neues!

Bereits im Januar 2018 hatten wir unsere Auswertungssitzung vom alten Stück und haben Ideen für dieses Jahr gesammelt. In den vergangenen beiden Monaten hat unser Drehbuchteam dann einen ersten Entwurf des neuen Drehbuchs aus dem Boden gestampft. Anschliessend ging es zur Regie und dann ENDLICH konnten auch die Schauspieler letzte Woche das Drehbuch zum ersten Mal lesen!

Es wird wieder einiges an Arbeit auf uns zukommen aber natürlich auch einiges an Freude und Spass!

1.Leseprobe